Aktuelle Stellenausschreibungen

Hier finden Sie die aktuellen Stellenausschreibungen der Stadt Passau. Über unsere Social-Media Kanäle Facebook, Instagram und LinkedIn informieren wir auch regelmäßig über die Stellenangebote.

Allgemeine Informationen zu den Ausschreibungen sowie Ihrer Bewerbung finden Sie am Ende dieser Seite. 

Offene Stellen

Stelle für Bundesfreiwilligendienstleistende bei der hauptamtlichen Tagwache der Feuerwehr Passau (m/w/d)

Die Stadt Passau bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.09.2024, bei der hauptamtlichen Tagwache der Feuerwehr Passau in der Abteilung Brand- und Katastrophenschutz eine

Stelle für Bundesfreiwilligendienstleistende (m/w/d)

 

Die Vollzeitstelle (40 Wochenstunden) ist aus organisatorischen Gründen nicht teilbar.

Die Stadt Passau errichtet derzeit am Standort der Hauptfeuerwache eine Tagwache mit hauptamtlichen Kräften, diese unterstützt die ca. 600 ehrenamtlichen Einsatzkräfte an 13 Feuerwachen mit ca. 50 Einsatzfahrzeugen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei allen täglichen Aufgaben im Wachbetrieb
  • Unterstützung Kleiderpflege und Verwaltung
  • Unterstützung bei der Fahrzeug-, Schlauch und Gerätepflege
  • Logistische Aufgaben und einfache Verwaltungstätigkeiten/Telefondienst
  • Unterstützung bei der Aufbereitung von Atemschutzausrüstung
  • Teilnahme am Einsatzdienst unter Umständen möglich

 

Ihr Profil:

  • Fahrerlaubnisklasse B erforderlich
  • Vorerfahrung in der freiwilligen Feuerwehr (z.B. abgeschlossene MTA-Ausbildung), Jugendfeuerwehr oder im Bereich Rettungs-/ Sanitätsdienst ist wünschenswert
  • Charakterliche Eignung für eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst
  • Körperliche Eignung und Belastbarkeit für die Tätigkeit in der Tagwache der Feuerwehr
  • Teamgeist, Engagement und Flexibilität

 

Wir bieten:

  • Interessante Aufgabenfelder in einer großen Freiwilligen Feuerwehr mit hauptberuflicher Feuerwache
  • Möglichkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Unterstützung durch ein tolles Team, persönliche Betreuung
  • BFD-Taschengeld in Höhe von 420 € pro Monat

 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Herr Bieringer (Tel. 0851/396-125) oder Herr Kornexl (Tel. 0851/9596066) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse bis spätestens 15. Mai 2024 an die

Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau
oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

Ausbildung zum/zur Umwelttechnologen/-in für Abwasserbewirtschaftung (m/w/d)

Die Stadt Passau bietet zum 1. September 2024 eine

Ausbildung zum/zur Umwelttechnologen/-in für Abwasserbewirtschaftung (m/w/d)

 

Wir bieten:

  • Fundierte Ausbildung mit vielfältigen Aufgaben
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • Attraktive Ausbildungsvergütung (zwischen 1.218 € und 1.314 € je nach Ausbildungsjahr)
  • Die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. „Weihnachtsgeld“, vermögenswirksame Leistungen)
  • Zusätzliche Altersvorsorge durch den Arbeitgeber
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr

 

Ausbildungsinhalte:

  • Umgang mit Maschinen und Geräten
  • Planen, Überwachen, Steuern und Dokumentieren der technischen Abläufe
  • Reinigen industrieller oder abwassertechnischer Anlagen unter besonderer Berücksichtigung des Arbeits- und Umweltschutzes
  • Fachgerechtes Entsorgen von Rückständen, Bedienen und Warten der Maschinen und Geräte
  • Überwachen und Dokumentieren der Einhaltung rechtlicher Anforderungen

 

Anforderungen:

  • Mindestens qualifizierender Mittelschulabschluss spätestens zum Ausbildungsbeginn
  • Gute Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Keine Scheu vor schmutzigen Fingern
  • Person muss in der Lage sein, auch körperlich anspruchsvolle Tätigkeiten auszuüben
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit

 

Die dreijährige Ausbildung erfolgt vorwiegend in der Kläranlage in der Dienststelle Stadtentwässerung der Stadt Passau. Die theoretische Ausbildung erfolgt an der staatlichen Berufsschule in Lauingen (Blockunterricht mit Unterkunft und Verpflegung).

Bei Fragen zur Ausbildung steht Ihnen Herr Teichmann, Leiter der Stadtentwässerung, unter der Telefonnummer 0851/396-326 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen bis spätestens 2. Mai 2024 an die

Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau
oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

Gärtner/innen (m/w/d)

Die Stadt Passau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Stadtgärtnerei zwei

Gärtner/innen (m/w/d)

in Vollzeit. Die Stellen sind aus organisatorischen Gründen nicht teilbar und zunächst befristet für die Dauer des Mutterschutzes und der Elternzeit einer Kollegin sowie als Krankheitsvertretung zu besetzen.

 

Mögliche Aufgaben je nach Einsatzbereich:

  • Anzucht von Pflanzen und Blumen
  • Unterhalt, Pflege und Gestaltung der städtischen Grün- und Parkanlagen
  • Baumpflegearbeiten
  • Ggf. Ausübung von Winterdienst

 

Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder Zierpflanzenbau
  • Selbstständiges und kreatives Arbeiten
  • Technisches Verständnis für Maschinen und Geräte
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum Einsatz im Winterdienst (wenn Tätigkeit im Außendienst ausgeübt wird)
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Dienst auch an Wochenenden)
  • Führerschein der Klasse B; vorzugsweise zusätzlich Führerschein der Klasse BE

 

Unser Angebot:

  • Ein tarifgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen („Weihnachtsgeld“, Leistungsentgelt, vermögenswirksame Leistungen)
  • Eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge durch den Arbeitgeber
  • Ein krisensicherer Arbeitsplatz

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Lang (0851/396 630) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse bis spätestens 30. April 2024 an die

Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau
oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

Sozialpädagoge/-in für die Bezirkssozialarbeit (m/w/d)

Die Stadt Passau sucht für das Amt für Kinder, Jugend und Familie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialpädagogen/-in für die Bezirkssozialarbeit (m/w/d)
Entgeltgruppe S 14 TVöD-SuE

in Vollzeit. Die Stelle ist teilbar, sofern der ganztägige Dienstbetrieb sichergestellt werden kann.

 

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben
  • Ein attraktives Entgelt nach EG S 14 TVöD-SuE
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Prämien (Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, VL)
  • Eine arbeitgeberfinanzierte Zusatzaltersvorsorge
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz

 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung in allgemeinen Fragen der Erziehung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, Beratung in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung, Beratung und Unterstützung bei der Ausübung des Personensorge- und Umgangsrechts
  • Vorbereitung, Einleitung und Steuerung von Hilfen zur Erziehung gemäß SGB VIII sowie Hilfen für junge Volljährige, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder, Zusammenarbeit mit Jugendhilfeeinrichtungen und anderen Institutionen
  • Mitwirkung in Verfahren vor den Familiengerichten und Verfassen gutachterlicher Stellungnahmen
  • Wahrnehmung und Erfüllung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdungen, Inobhutnahmen und vorläufige Inobhutnahmen

 

Unsere Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik
  • Hohe Sozial-, Fach- und Methodenkompetenz sowie Kenntnis der Arbeitsansätze in der Bezirkssozialarbeit
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Allgemeinem Sozialen Dienst (ASD) eines Jugendamts ist von Vorteil
  • Engagement sowie Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zu arbeiten
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

 

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Kriegl (Tel. 0851/396-710) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse bis spätestens 22. April 2024 an die

Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau
oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

Zusätzliche Betreuungskraft für das Seniorenheim Heiliggeist (m/w/d)

Das Seniorenheim Heiliggeist sucht zur Verstärkung des Teams eine

zusätzliche Betreuungskraft (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit (nach Absprache).

 

Wir setzen voraus:

  • Qualifikation als zusätzliche Betreuungskraft nach § 43b / 53c SGB XI
  • Interesse und Freude am Kontakt und Umgang mit pflegebedürftigen Menschen
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft für Früh-, Nachmittagsarbeit und Wochenenddienst

 

Wir bieten:

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe P 5 nach TVöD-P
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersvorsoge
  • Professionelle Einarbeitung

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf bzw. Ihre schriftliche Bewerbung an:

Seniorenstift Heiliggeist

Frau Ljubisic

Heiliggeistgasse 8a

94032 Passau

Tel. 0851/85167222

oder per E-Mail an: seniorenstift.heiliggeist@passau.de

 

Erzieher/innen und Kinderpfleger/innen (m/w/d)

Die Stadt Passau sucht laufend

Erzieher/innen und Kinderpfleger/innen (m/w/d)

in Vollzeit (39 Wochenstunden) oder Teilzeit. Der Einsatz erfolgt in einer der städtischen Kindertagesstätten. 

 

Wir bieten:

  • tarifgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe S 8a TVöD (Erzieher/in) oder S 3 TVöD (Kinderpfleger/in) 
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen („Weihnachtsgeld“, Leistungsentgelt, vermögenswirksame Leistungen)
  • eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge durch den Arbeitgeber
  • eine abwechslungsreiche, sinnstiftende und verantwortungsvolle Aufgabe
  • ein angenehmes Arbeitsklima in einem Team, das sich mit Herz und Verstand für Kinder einsetzt

 

Ihre Aufgaben:

  • als Erzieher/in: die Koordinierung der pädagogischen und organisatorischen Arbeit
  • als Kinderpfleger/in: die Unterstützung der pädagogischen Arbeit
  • die Umsetzung des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes
  • die gelebte Erziehungspartnerschaft mit den Eltern

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in bzw. abgeschlossene Ausbildung zur/zum staatlich geprüften Kinderpfleger/in
  • für fremdsprachige Bewerber/innen mit Gleichwertigkeitsanerkennung: Nachweis des Sprachniveaus B2 Deutsch
  • Motivation und Eigeninitiative
  • Kooperationsbereitschaft im Team, reflektiertes und selbstständiges Arbeiten
  • wertschätzender Umgang mit Kindern, Eltern und Kolleginnen/Kollegen

 

Bei im Ausland erworbenen Qualifikationen erwarten wir einen schriftlichen Nachweis über die Anerkennung der Qualifikation in Deutschland sowie ggf. eine beglaubigte schriftliche Übersetzung der entsprechenden Unterlagen in deutscher Sprache bis zur genannten Bewerbungsfrist.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Herr Kriegl (Tel. 0851/396-700) und Frau Schlegl (-730) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse an die

Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

 

Praktikumsstellen für Studierende (m/w/d) Soziale Arbeit

Die Stadt Passau bietet im Amt für Kinder, Jugend und Familie

Praktikumsstellen für Studierende (m/w/d) Soziale Arbeit

Das Angebot richtet sich an Studierende des Studiengangs Soziale Arbeit oder ähnlicher Studiengänge, die ein Pflichtpraktikum über mehrere Wochen/Monate in Vollzeit ableisten müssen.

 

Mögliche Einsatzbereiche:

  • Bezirkssozialdienst
  • Jugendhilfe im Strafverfahren
  • Sozialpädagogische Familienhilfe

 

Unsere Anforderungen:

  • Einfühlungsvermögen sowie auch Durchsetzungsvermögen im Umgang mit Menschen
  • Offenheit und Kontaktfreudigkeit
  • Begonnenes Studium der Sozialen Arbeit oder in ähnlichen Studiengängen

 

Wir bieten:

  • Vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben
  • Einblicke in die Arbeit des städtischen Jugendamtes unter qualifizierter Praxisanleitung
  • Eine Praktikumsvergütung i.H.v. 450 Euro monatlich

 

Für weitere Fragen steht Ihnen der Leiter des Jugendamtes Herr Kriegl (Tel. 396 710) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse an die

Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

Praktikumsstellen für Studierende (m/w/d) im Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen oder ähnlichen Studiengängen

Die Stadt Passau bietet im Referat Bau und Umwelt

Praktikumsstellen für Studierende (m/w/d) im Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen oder ähnlichen Studiengängen

Das Angebot richtet sich an Studierende in den Bereichen Bauingenieur- oder Umweltingenieurwesen oder ähnlichen Studiengängen, die ein Pflichtpraktikum über mehrere Wochen/Monate in Vollzeit ableisten müssen.

 

Mögliche Einsatzbereiche:

  • Hochbau
  • Straßen- und Brückenbau
  • Umweltschutz
  • Stadtentwässerung

 

Unsere Anforderungen:

  • Engagement, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Begonnenes Studium in den Studiengängen Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen, Baumanagement, Architektur oder ähnlichen Studiengängen

 

Wir bieten:

  • Vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben
  • Einblicke in die Praxis der städtischen Arbeit im Bereich Bau und Umwelt
  • Eine Praktikumsvergütung i.H.v. 450 Euro monatlich

 

Für weitere Fragen steht Ihnen der zuständige Referent Herr Seiderer (Tel. 396 470) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse an die

Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

Gerne können Sie auch in Ihrer Bewerbung Wünsche äußern, in welchen Einsatzbereichen Sie das Praktikum gerne ableisten möchten.

Für Sie zuständigTelefonTelefaxZimmer
Personalamt
+49851 396-216+49851 396-430310

Allgemeine Informationen zu unseren Stellenausschreibungen und Ihrer Bewerbung

Sofern eine von uns ausgeschriebene Stelle Ihr Interesse gefunden hat und Sie sich bewerben wollen, bitten wir Sie, uns aussagekräftige und vollständige Unterlagen an die jeweilige in der Stellenanzeige genannte Adresse bzw. E-Mail-Adresse zuzusenden.

Dazu gehören insbesondere:

  • ein Bewerbungsschreiben bezogen auf die konkrete Ausschreibung
  • ein lückenloser Lebenslauf (tabellarisch)
  • Nachweise über einschlägige Schul-, Berufs-, Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse und evtl. sonstige Bescheinigungen.

 

Bei im Ausland erworbenen Qualifikationen erwarten wir einen schriftlichen Nachweis über die Anerkennung der Qualifikation in Deutschland sowie ggf. eine beglaubigte schriftliche Übersetzung der entsprechenden Unterlagen in deutscher Sprache bis zur genannten Bewerbungsfrist.

 

Die Stadt Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie den schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Deshalb bitten wir Sie in der Bewerbung eindeutig auf Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hinzuweisen und ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Bescheides beizulegen.

Die Schwerbehindertenvertretung hat bei Vorliegen von Bewerbungen schwerbehinderter Menschen nach § 178 Abs. 2 SGB IX das Recht, an allen Vorstellungsgesprächen im Zusammenhang mit der Stellenbesetzung teilzunehmen. Wir bitten schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber um eine entsprechende Rückmeldung, sofern Sie die Teilnahme unserer Schwerbehindertenvertretung an Ihrem Vorstellungsgespräch ablehnen.

Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

 

Wir versenden Empfangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, welche im Postfach bewerbung@passau.de eingehen. Für postalische Bewerbungen oder Bewerbungen an eine andere Mailadresse wird keine Empfangsbestätigung versandt. Den Eingang bestätigen wir Ihnen aber auch gern telefonisch. 

 

Da Ihre Bewerbung nicht zurückgesandt wird, bitten wir um die ausschließliche Übersendung von Kopien. Die Personalverwaltung sichert Ihnen die Aufbewahrung der Unterlagen für sechs Monate zu. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden diese nach den Anforderungen des Datenschutzes entsprechend vernichtet.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Bewerbungsunterlagen bei entsprechendem Personalbedarf an die von der Stadt Passau verwalteten Stiftungen weitergeleitet werden. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, vermerken Sie dies bitte in Ihrer Bewerbung.