english français

Grenzenlos lebenswert

Stellenausschreibungen

Hier sehen Sie die aktuellen Stellenausschreibungen der Stadt Passau. Allgemeine Informationen zu den Ausschreibungen sowie Ihrer Bewerbung finden Sie am Ende dieser Seite. Bei Fragen können Sie sich jederzeit mit dem Personalamt der Stadt Passau in Verbindung setzen.

 

Die Stadt Passau sucht für die Abteilung Geoinformation und Vermessung, Dienststelle Stadtplanung, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Vermessungstechniker/in oder Geomatiker/in (m/w/d)

Entgeltgruppe 8/9a TVöD, Besoldungsgruppe A 8/A 9

Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Bearbeitung von Aufgaben aus dem Bereich der Ingenieurvermessung
  • Betreuung des Geographischen Informationssystems der Stadt Passau
  • Selbständige Bearbeitung von Außendienstaufträgen mit dem Schwerpunkt Gelände- und Bestandsaufnahmen
  • Durchführung von Bauabsteckungen nach Lage und Höhe

Unsere Erwartungen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Vermessungstechniker/in, Geomatiker/in oder ein vergleichbarer Abschluss; von Bewerberinnen/Bewerbern, die die geforderte Qualifikation nicht in Deutschland erworben haben, erwarten wir schriftliche Nachwei-se über die Anerkennung der erworbenen Ausbildung in Deutschland   
  • Erfahrung im Umgang mit vermessungstechnischer Außendienstsoftware
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit GIS/CAD-Software (ArcGIS) 
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten Word, Excel, Access und Outlook
  • Die Fahrerlaubnis der Klasse B muss vorhanden sein
  • Selbständiges, eigenverantwortliches sowie ergebnisorientiertes Handeln
  • Berufserfahrung ist von Vorteil, jedoch keine zwingende Voraussetzung

Unser Angebot:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit und ein Arbeitsplatz mit guten Ent-faltungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Für Beschäftigte einen unbefristeten Arbeitsvertrag bzw. bei Beamten bei weiterem Vorliegen der persönlichen und beamtenrechtlichen Voraussetzungen die Übernahme im Beamtenverhältnis (2. Qualifikationsebene)
  • Ein tarifgerechtes Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. im Beamtenverhältnis eine leistungsgerechte Besoldung nach den beamtenrechtlichen Vorschriften. 
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Im Beschäftigtenbereich eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeit mit Gleitzeitregelung
  • Dienstort ist Passau

Für weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Herr Irouschek, Leiter der Abteilung Geoinformation und Vermessung, unter der Telefonnummer 0851 396-304 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse

bis spätestens 30. September 2019

an die Stadt Passau -Personalamt- Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

 

--------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Stadt Passau  sucht zum Ausbildungsbeginn 1. September 2020

 

Auszubildende zur/zum
Verwaltungsfachangestellten, Fachrichtung Kommunalverwaltung (m/w/d)

Ihre Kreativität und Vielseitigkeit ist gefragt – denn in der Stadtverwaltung  haben Sie jeden Tag mit den Anliegen und Fragen unserer Bürgerinnen und Bürgern zu tun. Dabei arbeiten Sie mit sympathischen Kollegen zusammen, die Sie bei schwierigen Fragen unterstützen und mit Ihnen gemeinsam für unsere Stadt Passau tätig sind.

Folgende Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:

  • spätestens zum Ausbildungsbeginn mindestens den Schulabschluss der Mittleren Reife oder einen höheren Bildungsabschluss 
  • gute Allgemeinbildung und gute schulische Leistungen, insbesondere in Deutsch und Mathematik
  • ansprechende Umgangsformen und höfliches Auftreten
  • Interesse und Verständnis für die Anliegen und Fragen unserer Bürgerinnen und Bürger
  • Freude und Offenheit im Umgang mit Menschen
  • Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse an Rechts- und Verwaltungsvorschriften und deren praktischer Anwendung

Wir bieten Ihnen:

  • eine attraktive Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes 
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • interessante und vielseitige Einsatzgebiete in den Dienststellen unserer Stadtverwaltung 
  • gute berufliche Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten 
  • während der betrieblichen Ausbildung eine flexible Arbeitszeit mit Gleitzeitregelung

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre. Die betriebliche Ausbildung erfolgt bei der Stadtverwaltung Passau. Die überbetriebliche Ausbildung obliegt der Bayerischen Verwaltungsschule (Volllehrgänge mit Unterkunft und Verpflegung). Außerdem ist während der Ausbildung die Staatliche Berufsschule in Passau zu besuchen.

Bei Fragen zur Ausbildung stehen Ihnen Herr Zillinger (Telefonnummer 0851 396-216) und Frau Hepp (Telefonnummer 0851 396-426) gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen

bis spätestens  30. September 2019

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

 

--------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Stadt Passau sucht für das im April 2020 neu in Betrieb gehende Kinderhaus am Klinikum

eine/n Erzieher/in als Leitung (m/w/d)
eine/n Erzieher/in als stellvertretende Leitung (m/w/d)
mehrere  Erzieher/innen (m/w/d) und
mehrere Kinderpfleger/innen(m/w/d)

in Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

  • als Leitung: die fachliche Leitung des Kinderhauses und die Führung der Mitarbeiter/innen der gesamten Einrichtung
  • als stellvertretende Leitung: die Vertretung und Unterstützung der Leitung
  • als Erzieher/in: die Leitung einer Gruppe
  • als Kinderpfleger/in: die Unterstützung der Gruppenleitung
  • Betreuung, Erziehung und Förderung der anvertrauten Kinder
  • die Umsetzung des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes
  • die Zusammenarbeit mit den Eltern als Erziehungspartner

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in (m/w/d) bzw. eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Kinderpfleger/in (m/w/d); von Bewerberinnen/Bewerbern, die die geforderte Qualifikation nicht in Deutschland erworben haben, erwarten wir schriftliche Nachweise über die Anerkennung der erworbenen Ausbildung in Deutschland   
  • für die Leitung ist eine einschlägige Berufserfahrung als Leiter/in einer Einrichtung wünschenswert 
  • Motivation und Eigeninitiative
  • Kooperationsbereitschaft im Team, reflektiertes und selbständiges Arbeiten
  • wertschätzender Umgang mit Kindern, Eltern und Personal

Wir bieten Ihnen:

  • tarifgerechtes Entgelt nach
    - Entgeltgruppe S 13 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD –SuE-) für
      Die Leitung
    - Entgeltgruppe S 9 TVöD –SuE- für die stellvertretende Leitung
    - Entgeltgruppe S 8 a TVöD –SuE- für die Erzieher/innen (m/w/d)
    - Entgeltgruppe S 3 TVöD –SuE- für die Kinderpflegerinnen (m/w/d)
  • eine abwechslungsreiche, anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabe
  • ein angenehmes Arbeitsklima in einem Team, das sich mit Herz und Verstand für Kinder einsetzt 
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • eine attraktive zusätzliche Altersvorsorg

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Kriegl, Leiter des Amtes für Kinder, Jugend und Familie, unter der Telefonnummer 0851 396-710 gerne zur Verfügung.

Bitte teilen Sie uns mit, für welche Stelle Sie sich interessieren.  Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse

bis spätestens 30. September 2019.

Die Unterlagen senden Sie bitte an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

 

--------------------------------------------------------------------------------------

 

Einstellung als Beamtenanwärter/in in der 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst (Einstellungsjahr 2020)

 
Nach derzeitiger Planung beabsichtigt die Stadt Passau zum 1. September 2020 die Einstellung von Beamtenanwärtern in der 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen.

Voraussetzung zur Bewerbung um diesen Ausbildungsplatz ist eine Teilnahme am Auswahlverfahren des Landespersonalausschusses.

Wer erfolgreich am Auswahlverfahren für das Einstellungsjahr 2020 am 8. Juli 2019 teilgenommen hat, kann sich

bis spätestens 27.09.2019

mit dem Ergebnis der Auswahlprüfung bei der Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau, oder unter bewerbung@passau.de bewerben.

 

-------------------------------------------------------------------------------------- 

--------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeine Informationen zu unseren Stellenausschreibungen und Ihrer Bewerbung

Die Stadt Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie den schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Deshalb bitten wir Sie in der Bewerbung eindeutig auf Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hinzuweisen und ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Bescheides beizulegen. Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Sofern eine von uns ausgeschriebene Stelle Ihr Interesse gefunden hat und Sie sich bewerben wollen, bitten wir Sie, uns aussagekräftige und vollständige Unterlagen an die jeweilige in der Stellenanzeige genannte Adresse bzw. E-Mail-Adresse zuzusenden.

Dazu gehören insbesondere:

  • ein Bewerbungsschreiben bezogen auf die konkrete Ausschreibung
  • ein lückenloser Lebenslauf (tabellarisch)
  • Nachweise über einschlägige Schul-, Berufs-, Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse und evtl. sonstige Bescheinigungen.

Wir versenden keine Empfangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Scholz unter der Telefonnummer 0851/396-216.

Da Ihre Bewerbung nicht zurückgesandt wird, bitten wir um die ausschließliche Übersendung von Kopien. Die Personalverwaltung sichert Ihnen die Aufbewahrung der Unterlagen für sechs Monate zu. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden diese  den Anforderungen des Datenschutzes entsprechend vernichtet.

Die Schwerbehindertenvertretung hat bei Vorliegen von Bewerbungen schwerbehinderter Menschen nach § 178 Abs. 2 SGB IX das Recht, an allen Vorstellungsgesprächen im Zusammenhang mit der Stellenbesetzung teilzunehmen. Wir bitten schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber um eine entsprechende Rückmeldung, sofern Sie die Teilnahme unserer Schwerbehindertenvertretung an Ihrem Vorstellungsgespräch ablehnen.

Zurück nach Oben