english

Grenzenlos lebenswert

Hochwasserschutz Lindau – Vollsperrung der B388 ab Sonntag, 12.09.2021

10.09.2021 - Bauarbeiten dauern bis 03.12.2021 24 Uhr; Donauradweg bleibt befahrbar

Bildquelle: 123RF
Grabungsarbeiten

Seit Februar 2020 arbeitet das Staatliche Wasserwirtschaftsamt an der Realisierung des Hochwasserschutzes Lindau. Für den Bau des nächsten Abschnitts entlang eines Gebäudes neben der B388 muss diese ab Sonntag, 12.09.2021 18 Uhr bis 03.12.2021 24 Uhr voll gesperrt werden, da die Arbeiten nicht unter fließendem Verkehr durchgeführt werden können.

Auf mehrmalige Bitte der Stadt Passau, eine kleinräumige Umfahrung entlang der Schiffsanlegestelle Lindau für den Leichtverkehr zu untersuchen und dadurch größere Beeinträchtigungen insbesondere für die Anwohner des Stadtteils Grubweg zu vermeiden, hat das Staatliche Wasserwirtschaftsamt abschließend angegeben, dass hierfür keine Möglichkeit besteht. Um den Fortschritt der wichtigen Hochwasserschutzmaßnahme zeitlich nicht zu verzögern, musste die verkehrsrechtliche Anordnung erteilt werden. Demzufolge werden die Verkehrsteilnehmer ab Sonntag, 12.09.2021 von und zur B388 großräumig über die Löwmühle, Hauzenberger Straße, Kastenreuth und die B12 umgeleitet. Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert.

Der Durchgangsverkehr zur Autobahn soll über die B12 zum Autobahnzubringer Aicha vorm Wald geleitet werden und dort den Anschluss an die BAB 3 nutzen. Verkehrsteilnehmer mit Start und Ziel im Stadtgebiet werden über die B12/Freyunger Straße durch die Ilzstadt Richtung Anger geleitet. Um den Verkehrsfluss soweit wie möglich aufrecht zu erhalten, wird die Ampelanlage an der Kreuzung Freyunger Straße/Alte Straße deaktiviert. Die Alte Straße kann bereits seit letztem Freitag zwischen dieser Kreuzung und der Einmündung Sonnensteig nur noch in eine Richtung stadtauswärts genutzt werden.

Für die Fußgänger und Radfahrer wurde an der Kreuzung Freyunger Straße/Alte Straße ein barrierefreier Übergang errichtet. Die Einmündung von der Georg-Philipp-Wörlen-Straße in die B12 wird ab 12.09.2021 nur in Fahrtrichtung Kastenreuth/Hutthurm möglich sein.

Die verkehrsrechtliche Anordnung der Stadt Passau schließt eine Verlängerung der Sperrung über den 03.12.2021 grundsätzlich aus. Eventuell auftretende bauliche Verzögerungen müssen ggf. durch Maßnahmen wie z. B. Erhöhung der Arbeitszeit, Nachtarbeit kompensiert werden.

Der Donauradweg bleibt während der Baumaßnahme befahrbar.

Zurück nach Oben

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.