english français
  • Burganlage mit wunderschönem Ausblick und historischem Museum

Grenzenlos lebenswert

Keine Vorstellungen im Stadttheater bis 19.04.2020

11.03.2020 - Veranstaltungen entfallen

Theater/Redoute außen bei Nacht klein

Im Zuge der gestern veröffentlichten Regelungen bezüglich Veranstaltungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus wurde festgelegt, dass bis einschließlich 19.04.2020 auch keine Vorstellungen im Stadttheater Passau stattfinden. Damit folgt die Stadt Passau der gestern vom Freistaat Bayern für seine Staatstheater festgelegten Vorgehensweise.

Die Regelung gilt mit sofortiger Wirkung und wurde in Abstimmung mit den Städten Landshut und Straubing getroffen, die gemeinsam mit dem Bezirk Niederbayern den Zweckverband Landestheater Niederbayern bilden.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Uns ist natürlich bewusst, dass die Absage der Vorstellungen im Stadttheater für die nächsten Wochen neben den bereits getroffenen Anordnungen und Empfehlungen einen weiteren Einschnitt bedeutet. Da jedoch der Schutz und die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger oberste Priorität haben und wir alles Erforderliche zur Vermeidung bzw. zumindest zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus unternehmen, ist es nur eine logische Konsequenz, bei den städtischen Theatern genauso zurückhaltend vorzugehen wie der Freistaat bei seinen entsprechenden Einrichtungen.“

Zudem kann mitgeteilt werden, dass auch das angekündigte Starkbierspektakel für das kommende Wochenende (Freitag, 13.03. und Samstag, 14.03.) vom Veranstalter abgesagt wurde und der Verkaufsoffene Sonntag am 19. April 2020 ebenfalls nicht stattfindet.

Zurück nach Oben