english français

Grenzenlos lebenswert

STOP-TTIP

Zwei umfangreiche Handelsabkommen will die EU in nächster Zeit unterzeichnen: eines mit Kanada (CETA = Comprehensive Economic and Trade Agreement) und eines mit den USA (TTIP = Transatlantic Trade and Investment Partnership). Darüber hinaus steht auch noch die Liberalisierung von Dienstleistungen zur Debatte. Die Begründung hierfür lautet, dass somit Arbeitsplätze geschaffen und das Wirtschaftswachstum gesteigert wird. 

Die Stadt Passau sieht hier jedoch, genau wie zahlreiche andere Kommunen und Institutionen, eine Gefahr für die kommunale Selbstverwaltung und die Daseinsvorsorge, die von der Gesellschaft über Jahrzehnte hinweg aufgebaut wurde. 

Zu diesem Thema hat sich eine selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative "STOP TTIP" gegründet, die mit einer Unterschriftenaktion für einen Stopp  der Verhandlungen vorgehen möchte. Alle Informationen hierzu finden Sie unter https://www.mehr-demokratie.de/stoppttip.html.

Darüber hinaus erhalten Sie auch Informationen vom Deutschen Städtetag unter http://www.staedtetag.de/fachinformationen/wirtschaft/068853/ und vom Bayerischen Städtetag unter http://www.bay-staedtetag.de/index.php?id=10474,140

Eine aktuelle Pressemitteilung des Deutschen Städtetags vom 27.11.2014 zum Thema erhalten Sie hier.

Zurück nach Oben