english

Grenzenlos lebenswert

Kommunale Jugendarbeit

 

Die Kommunale Jugendarbeit ist - im Rahmen der Gesamt- und Planungsverantwortung des örtlichen Trägers(§ 79 SGB VIII) – umfassend für die Planung und Entwicklung der Rahmenbedingungen und Förderung der Jugendarbeit zuständig.

Jugendarbeit ist Teil der Jugendhilfe, bildet jedoch durch ihre Inhalte, Methoden und den Zugang zu ihren Zielgruppen ein eigenständiges Aufgabengebiet. Neben dem örtlichen Träger sind an der Erbringung der Leistungen der Jugendarbeit auf kommunaler Ebene die Träger der freien Jugendhilfe (Art. 2 BayKJHG) beteiligt.

Die Kommunale Jugendarbeit hat - im Rahmen der Gesamt- und Planungsverantwortung des örtlichen Trägers – dazu beizutragen

  • positive Lebensbedingungen für junge Menschen und ihre Familien sowie eine kinder- und familienfreundliche Umwelt zu erhalten oder zu schaffen (Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG § 1).
  • Die dafür erforderlichen Einrichtungen, Dienste und Angebote, getragen von Verbänden, Gruppen und Initiativen der Jugend, von anderen Trägern der Jugendarbeit und den Trägern der öffentlichen Jugendhilfe, rechtzeitig und ausreichend zur Verfügung zu stellen (KJHG § 11).

Aufgaben / Dienstleistungen

Anschrift

Amt für Kinder, Jugend und Familie Stadt Passau, Amt für Kinder, Jugend und Familie

Adresse in Karte anzeigen

Vornholzstraße 40 A

94036 Passau

Telefon: +49 (0) 851/396-0

Fax: +49(0)851/396-88777

E-Mail: poststelle@passau.de

Öffnungszeiten

Teilweise Termine nur nach telefonischer Vereinbarung von Montag, Dienstag 08.00-16.00, Mittwoch, Freitag 08.00-12.00, Donnerstag 08.00-17.00 Bitte halten Sie mit der jeweiligen Dienststelle Rücksprache

Hinweis:
Personen, die direkt aus einem ausgewiesenen Risikogebiet* nach Passau eingereist sind, werden nur bedient, wenn sie nachweisen können, dass eine Ausnahme nach der Einreise-Quarantäne-Verordnung greift, insbesondere:
• Vorliegen eines negativen Corona-Tests welcher höchstens 48 Stunden vor der Einreise nach Deutschland vorgenommen wurde
• Dauer des Auslandsaufenthalts betrug weniger als 48 Stunden
Ist ein Nachweis nicht möglich, werden diese Personen der Gebäude verwiesen.

Informationen des Bayerischen Behördenwegweisers

Zurück nach Oben

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.