english français

Grenzenlos lebenswert

Entwicklung des Baugebiets Thann schreitet voran

26.01.2018 - Erschließungsarbeiten starten im Frühjahr, Grundstücke ab Herbst verfügbar

Dreiflüsseeck von oben

Die Bebauungspläne „Wohnen Thann“ und „Gewerbe Thann“ wurden Ende letzten Jahres vom Stadtratsplenum beschlossen. Der Aufsichtsrat der Wohnungs- und Grundstücksverwertungsgesellschaft mbH (WGP mbH) hat nun in seiner ersten Sitzung des Jahres 2018 die Grundstückspreise beschlossen. Der Spatenstich für die Erschließung ist für das Frühjahr 2018 geplant. Die Vermarktung der Flächen beginnt im Herbst 2018.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Gerade in Hinblick auf den demographischen Wandel ist die Schaffung von Wohnraum eine zentrale städtische Aufgabe. Ich bin deshalb sehr erfreut, dass die langwierige und steinige Entwicklung des Bereichs Thann zu einem erfolgreichen Ende gebracht werden konnte und die Grundstücke in diesem Jahr angeboten werden können.“

Für Gewerbeflächen wurde ein Preis von 65 €/m², im Mischgebiet 250 €/m², für Wohnen (Einzelhausbebauung) 200 €/m² und für Wohnen (Geschosswohnungsbau) 255 €/m² festgesetzt.

Interessenten für das Baugebiet können sich bereits jetzt für den Versand der Unterlagen bei der WGP mbH vormerken lassen. Vorabinformationen können der Webseite www.wgp-passau.de entnommen werden.

Aktuell laufen die öffentlichen Ausschreibungen der Erschließungsarbeiten für das Gewerbe- und Wohngebiet. Die Vergabe der Erschließungsarbeiten wird Anfang März erfolgen, sodass die WGP mbH entsprechend den Witterungsverhältnissen im Frühjahr mit dem Kanal- und Straßenbau beginnen wird. Nach derzeitigem Zeitplan wird die Vermessung der Grundstücksparzellen im Wohngebiet im Herbst erfolgen. Ab diesem Zeitpunkt können die Kaufverträge für die Grundstücke geschlossen werden. Der Versand der Unterlagen an die Grundstücksinteressenten wird bereits Anfang Februar erfolgen können.


Das Baugebiet Thann erstreckt sich in seiner Gesamtfläche auf fast 11 Hektar.

Im Bereich „Wohnen Thann“, mit einem Wohngebiet in Größe von 22.890 m² und einem Mischgebiet in Größe von 8.500 m², können Einzelhäuser, Doppelhäuser und Geschosswohnungsbauten entstehen. Für den Bereich sozialer Wohnungsbau stehen 2.700 m² zur Verfügung.

Im Bereich „Gewerbe Thann“, d.h. einem Gewerbegebiet und einem Sondergebiet „Feuerwehr“, soll auf 34.500 m² insbesondere kleinteiliges nicht störendes Gewerbe sowie das neue Feuerwehrgerätehaus der FFW Heining angesiedelt werden.

Zurück nach Oben