english français

Grenzenlos lebenswert

Richtfest zum Neubau eines Wohnhauses mit 17 Wohneinheiten durch die WGP

18.05.2018 - Fertigstellung voraussichtlich im Dezember 2018

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (3. von rechts) beim Richtfest mit Vertretern des Aufsichtsrats und der Geschäftsführung der WGP mbH sowie der beteiligten Planungs- und Baufirmen.
Richtfest Wohngebäude WGP Untere Schneckenbergstr..

Die Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau mbH (WGP) errichtet auf dem Grundstück Untere Schneckenbergstraße 60 ein neues Wohnhaus mit 17 Wohneinheiten. Mit dem traditionellen Richtspruch feierten Oberbürgermeister Jürgen Dupper, der Aufsichtsratsvorsitzende Karl Synek, die Geschäftsführung der WGP mbH, zahlreiche Gäste aus Politik und Verwaltung sowie Vertreter der beteiligten Planungs- und Baufirmen das Richtfest des Neubaus.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Die Schaffung von Wohnraum ist eine der zentralen Aufgaben einer Kommune. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei der soziale Wohnungsbau, damit auch Menschen mit geringem Einkommen eine Chance auf dem Wohnungsmarkt haben. Mit der Feier des heutigen Richtfests wird ein weiterer Schritt zur Erfüllung dieser Aufgabe durch die Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau mbH begangen. Ich wünsche allen Verantwortlichen und Baubeteiligten einen weiterhin reibungslosen und vor allem unfallfreien Verlauf der Arbeiten.“

Bei einer Gesamtwohnungsfläche von 1.069 Quadratmetern liegen die Größen der einzelnen Wohnungen zwischen 38 und 72 Quadratmetern. Dazu wird eine Tiefgarage mit elf Stellplätzen geschaffen, acht weitere Parkplätze entstehen im Freien. Fünfzehn Wohnungen werden barrierearm und seniorenfreundlich, zwei Wohnungen rollstuhltauglich ausgestaltet. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 3,7 Mio. Euro.

Da die Baumaßnahme öffentlich gefördert wird, benötigen Interessenten eine Wohnberechtig-ungsbescheinigung der Stadt Passau, die abhängig vom Einkommen erteilt wird. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich im Dezember 2018.

Zurück nach Oben