english français

Grenzenlos lebenswert

Trinkwasserbrunnen für Grundschule Haidenhof

07.06.2017 - Kostenloses Trinkwasser für Schülerinnen und Schüler

Bildunterschrift II: Oberbürgermeister Dupper probiert gemeinsam mit Stadtwerke-Geschäftsführer Gottfried Weindler, SchADin Elfriede Dollinger, Pfarrer Johannes Trum, Pfarrer Dieter Martin, Konrektorin Silke Salzberger und Schülerinnen und Schülern der Grundschule Haidenhof das Wasser aus dem neuen Trinkbrunnen
Einweihung Trinkwasserbrunnen GS Haidenhof

Die Grundschule Haidenhof hat einen Trinkwasserbrunnen bekommen. Gemeinsam mit Stadtwerkechef Gottfried Weindler und Konrektorin Silke Salzberger weihte Oberbürgermeister Jürgen Dupper den Wasserspender im Rahmen einer kleinen Feier mit weiteren Ehrengästen, ein.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Mit der Trinkbrunneneinweihung kann ein weiteres schönes Fest an der Kunstgrundschule Haidenhof gefeiert werden. Ich hoffe, dass der Brunnen gut genutzt wird und dass die Schülerinnen und Schüler künftig ihren Durst mit dem guten Passauer Trinkwasser aus der Soldatenau löschen. Ich danke allen, die den Anstoß dazu gegeben haben und allen, die an der Umsetzung beteiligt waren.“

Der Brunnen steht in der Aula der Grundschule Haidenhof und ist für die Kinder optimal zu bedienen und immer zu erreichen. Mit Bechern oder Flaschen kann beliebig viel Wasser mit hoher Qualität entnommen werden. Dadurch sollen die Kinder zu einem besseren Trinkverhalten angehalten werden.

Aus dem Kunst-Jahresthema „Stein/Granit“ der Grundschule Haidenhof heraus entstand bei den Mitgliedern des Elternbeirats die Idee, den Kindern künftig durch einen Steinbrunnen ständig frisches Trinkwasser anzubieten. Mit Unterstützung durch die Schulleitung wurde die Bitte an die Stadt Passau herangetragen.

Die erforderlichen verschiedenen baulichen Maßnahmen zur Herstellung der Anschlüsse unter Einhaltung der strengen Hygienevorschriften wurden durch das städtische Hochbauamt und durch den städtischen Bauhof vorgenommen. Die Kosten für den Granitbrunnen beliefen sich auf rd. 10.500 Euro und wurden von der Stadtwerke Passau GmbH übernommen.

Zusätzlich zu diesem neuen Brunnen stehen für die Schulen im Schulzentrum, im ASG und in der Nikolaschule Trinkbrunnen zur Verfügung, die ebenfalls mit einer Summe von rd. 32.200 Euro von der Stadtwerke Passau GmbH finanziert wurden. Darüber hinaus hat die Stadtwerke Passau GmbH bereits vor Jahren im Stadtgebiet einen öffentlich zugänglichen Trinkwasserbrunnen im Heuwinkel installiert, der Bürger und Gäste jederzeit mit frischem Wasser versorgt.

Zurück nach Oben