english français

Grenzenlos lebenswert

Internationaler Museumstag "Spurensuche. Mut zur Verantwortung"

18.05.2017 - Am Sonntag, 21.05.2017 von 10-18 Uhr im Oberhausmuseum; Eintritt frei!

Luftaufnahme Oberhaus

Der 40. Internationale Museumstag am 21. Mai 2017 steht unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“. Alle teilnehmenden Museen begeben sich gemeinsam mit ihren Besuchern auf die Suche nach der „Geschichte hinter dem Exponat“.

Ganztägig, von 10 bis 18 Uhr, lädt das Oberhausmuseum bei freiem Eintritt zum Blick hinter die Kulissen. Neben spannenden interaktiven Führungen zu den verborgenden Schätzen der Veste Oberhaus um 11, 13 und 15 Uhr finden um 14 und 16 Uhr Podiumsdiskussionen zu Themen der diesjährigen Sonderausstellung „Das Oberhausmuseum sucht Geschichte. Passau von 1950 bis heute“ statt.

Überblick Programm

11 Uhr: Führung 30 Jahre Hans Wimmer-Sammlung

Die von Prof. Hans Wimmer (1907-1992) im Oberhausmuseum persönlich konzipierte und eingerichtete Plastikensammlung mit einem Querschnitt seines künstlerischen Lebenswerkes feiert ihr 30-jähriges Bestehen. Geführt von Stv. Museumsleitung Petra Gruber begeben sich die Besucher auf die Suche nach der Geschichte der Sammlung und lernen neue Perspektiven im Rahmen einer interaktiven Impulsführung kennen.
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt, Anmeldung erforderlich.

14 Uhr: Podiumsdiskussion Vereinsleben in Passau

Vertreter von Passauer Vereinen geben Einblick ins lebendige Vereinsleben der Stadt und diskutieren über dessen Entwicklung seit den 1950er-Jahren. Neben bekannten Vereinen wie der FF Passau werden mitunter die Passau Beavers und die Regenbogenkids am Podium vertreten sein. Moderation: Martin Gruber, BR

13 Uhr: GPS-Schatzsuche

Museumspädagogin Jana Kohout führt im Rahmen einer spannenden GPS-Schatzsuche durch das Burggelände. Eine Entdeckungstour für die ganze Familien, bei der knifflige Rätsel gelöst werden müssen, um einen geheimen Code zu knacken.
Programm für Familien, keine Altersbeschränkung.

15 Uhr: Führung Spurensuche – eine Reise unter die Dächer der Veste Oberhaus

Die Spurensuche führt in das Dachgeschoss des imposanten Rittersaals. Die Führung bietet anhand der noch vorhandenen Bauspuren einen spannenden Einblick in die

Entstehungsgeschichte des Dachstuhls und erläutert die historisch angewandten handwerklichen Methoden. Bauforscher Dr. Andrij Kutnyi und Kunsthistorikerin Dr. Marina Beck erzählen darüber hinaus Interessantes zum EU-Projekt ViSIT, dem grenzübergreifenden Projekt zur touristischen Erschließung des Inn-Salzach-Donau-Raumes, das die gemeinsame Geschichte der Burganlagen Veste Oberhaus und Festung Kufstein für die Besucher erfahrbar machen wird.

16 Uhr: Podiumsdiskussion Passauer Nachtleben

Witzige Anekdoten und spannende Einblicke verspricht die Podiumsdiskussion mit Zeitzeugen zum Passauer Nachtleben – von Mythen rund um studentische Treffpunkte über Geschichten aus dem ProLi, das im Herbst 2017 wieder als Programmkino eröffnet wird bis hin zu Erzählungen aus legendären Nachtlokalen. Moderation: Martin Gruber, BR

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.oberhausmuseum.de 

Zurück nach Oben