english français

Grenzenlos lebenswert

Förderverein übergibt Oberhausmuseum Passau weitere Kunstwerke

14.02.2018 - Gemälde und Zeichnungen mit Bezug zur Dreiflüssestadt

Bild v.l.: Alois Pohmann (Ehrenvorsitzender), Ludwig Lindmeier (Erster Vorsitzender),  Dr. Bernhard Forster (Kulturreferent), Dr. Stefanie Buchhold (Museumsleiterin), Jochen von Seidlitz (Beirat), Anneliese Hertel (Schatzmeisterin), Dietmar-Uwe Brehm (Schriftführer), Reinhart Sitter (Beirat), Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Franz Habermann (Pressewart), Reinhold Mast (Zweiter Vorsitzender).
Förderverein übergibt Oberhausmuseum Passau weitere Kunstwerke

Der Förderverein Oberhausmuseum e.V. hat im Jahr 2017 wieder bedeutende Kunstwerke im Wert von insgesamt 7.600 Euro für das Oberhausmuseum erworben. Die Vertreter des Vereins um den 1. Vorsitzenden Ludwig Lindmeier übergaben diese Stücke bei einem gemeinsamen Termin im Oberhausmuseum als Dauerleihgaben an Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Kulturreferent Dr. Bernhard Forster und Museumsleiterin Dr. Stefanie Buchhold.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: "Ich danke den Mitgliedern und auch der engagierten Vorstandschaft für diese besonderen Leihgaben. Das Oberhausmuseum wurde schon mehrmals mit größeren und auch kleineren Kunstwerken bereichert, die entweder einen Bezug zu unserer Stadt haben oder sich in die wissenschaftlichen Arbeiten des Oberhausmuseums einreihen. Das verdanken wir natürlich auch der Expertise, die der Förderverein mitbringt."

Zum einen wurden vier lavierte Federzeichnungen mit Veduten der Stadt Passau aus dem Nachlass des bayerischen Generals Joseph Maillinger (1784-1856), erstellt um 1820, gekauft. Darunter eine Gesamtansicht von Süden mit Blick über den Fluss auf die Innstadt sowie von Nordosten mit Blick auf das Dreiflüsseeck, eine östliche Ansicht mit Blick den Fluss hinauf und eine westliche Ansicht mit Blick die Donau hinunter.
Des Weiteren wurde ein Gemälde des Künstlers Ferdinand Wagner (1847-1927) mit dem Titel „Stilleben mit Fischen“, eine Ölmalerei auf Leinwand mit vergoldetem Leistenrahmen, datiert und signiert mit „Ferd. Wagner 06“, erworben. Es zeigt ein Stillleben mit Fischen, Kescher, Netz, Korb und anderen Utensilien. Es diente als Hochzeitsgeschenk Ferdinand Wagners an ein befreundetes Paar.

Der Förderverein Oberhausmuseum e.V. wurde 1991 auf Initiative des Generals a.D. Michael Greipl gegründet. Der Verein ist mit ca. 500 Mitgliedern heute einer der größten Vereine in der Stadt Passau. Der Verein hat das Oberhausmuseum bislang bei der Umsetzung des Museumskonzepts, beim weiteren Ausbau der Museumsangebote und beim Ankauf von Exponaten unterstützt. Neben der finanziellen Förderung ist eine umfassende ideelle Unterstützung der Anliegen des Museums eine zentrale Aufgabe des Vereins. Die Mitgliederbeiträge werden ausschließlich zu diesen gemeinnützigen Zwecken verwendet.

Zurück nach Oben