english
  • Burganlage mit wunderschönem Ausblick und historischem Museum

Grenzenlos lebenswert

„Townhall Sessions“ – junge Musik im Rathausinnenhof

10.08.2020 - Sechs Jugendkultur-Open Airs mit Abstand vom 1. bis 6. September

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (vorne, Mitte) freut sich mit Katharina Kasipovic-Rauecker (von rechts) vom Jugendzentrum Zeughaus und den Musikern Thomas Poxleitner, Rebecca Wenk, Carina Freund, Raphael Kerezsy, Ulrich Sänger, Lena Scheibenzuber, Franziska Kornexl und Leonie Siekiera auf die „Townhall Sessions“.
„Townhall Sessions“ – junge Musik im Rathausinnenhof

In der letzten Ferienwoche von Dienstag, 1.9. bis Sonntag, 6.9., findet das neue Jugendkulturformat „Townhall Sessions“ im Rathausinnenhof statt: sechs Open Air Abende bei freiem Eintritt warten auf das Publikum.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Es freut mich sehr, dass es in diese besonderen Zeiten geklappt hat, diese Veranstaltungsreihe auf die Beine zu stellen. Ich danke den Organisatoren und vor allem den jungen Musikern, die uns sicherlich tolle Abende bereiten werden.“

Veranstaltet und organisiert von der Stadt Passau, dem Jugendzentrum Zeughaus und von PUSH – die Jugendmusikszene gibt es folgende Bands und Solokünstler zu sehen:

  • Dienstag, 1. September: The Sonic Brewery (Bluesrock), Black Orbit (Progressive Rock)
  • Mittwoch, 2. September: cloudnine (Jazz/HipHop), Crownwood (Rock)
  • Donnerstag, 3. September: Desire For fire (Indiepunk), Coppola (Hardcore)
  • Freitag, 4. September: Lonely Spring (Emorock), Subridge (Rock)
  • Samstag, 5. September: Acoustic-Abend: Behind Society, Franzi, Lena & Benjamin Schmidt, Nicole (4 Songwriter*innen-Formationen)
  • Sonntag, 6. September: Breaking Three (Cover-Rock), Reflection of Reality (Stoner Rock)

Auch und gerade den jungen, lokalen Künstlern gingen durch die Corona-Pandemie viele Auftritte verloren. Mit den Townhall Sessions bieten die Organisatoren den jungen Bands eine Plattform und den Zuhörern eine kostenfreie Möglichkeit, endlich wieder neue, junge Musik live zu erleben. Andy Olschar, Gründer und Sprachrohr von PUSH – die Jugendmusikszene freut sich mit den rund 60 Mitwirkenden auf die Open Air-Woche im Rathausinnenhof: „Endlich dürfen auch die jungen Musiker wieder rauf auf die Bühne! Das ist so wichtig für uns, und auch unsere Freunde und junge Konzertliebhaber. Danke an die Stadt Passau und das Jugendzentrum Zeughaus für die Umsetzung unserer Idee. Wir freuen uns über viele Anmeldungen, alle sind willkommen.“

Für die Einhaltung der notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird auch bei den „Townhall Sessions“ ein Hygienekonzept umgesetzt. Die Sitzplätze im Rathausinnenhof werden unter anderem reduziert um den Mindestabstand einhalten zu können, es gilt außerdem Mund-Nasen-Schutz-Pflicht bis zum Platz, Mittel zur Händedesinfektion stehen ebenfalls bereit. Da die Plätze begrenzt sind bieten die Organisatoren eine Reservierungsmöglichkeit an, diese findet sich unter www.push-musikszene.de.

Einlass ist jeweils um 18.30 Uhr, die Konzerte beginnen ab 19 Uhr. Ende der Veranstaltungen ist jeweils um 21 Uhr.

Zurück nach Oben

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.