english français

Grenzenlos lebenswert

Oberbürgermeister begrüßt neuen stellvertretenden Leiter der Polizeiinspektion Passau

03.12.2018 - Empfang im Amtszimmer

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (links) freut sich mit Ordnungsreferent Josef Zacher (rechts) auf die Zusammenarbeit mit Stefan Schillinger (von links) und Christian Dichtl von der Polizeiinspektion Passau.
Neuer stellvertretender PI-Leiter bei OB Dupper

Mit Polizeioberrat Christian Dichtl hat die Polizeiinspektion Passau sei Oktober einen neuen stellvertretenden Leiter. Nun stattete er Oberbürgermeister Jürgen Dupper seinen Antrittsbesuch in Begleitung von Polizeidirektor Stefan Schillinger ab, der der Dienststelle vorsteht.

„Der Kontakt zwischen Stadt und Polizei läuft im Wesentlichen über die Polizeiinspektion Passau. Daher stellt sie für uns eine wichtige Anlaufstelle dar. Die Berührungspunkte reichen von der Sicherheit in der Stadt über Regelungen des Straßenverkehrs bis hin zu Kooperationen bei Veranstaltungen. Die Zusammenarbeit gestaltet sich gut, was sicherlich auch mit Herrn Dichtl so sein wird, den wir schon im Rahmen seiner Tätigkeit beim Gemeinsamen Zentrum kennengelernt haben. Ich gratuliere ihm zum neuen Aufgabenbereich und wünsche alles Gute“, so das Stadtoberhaupt.

Christian Dichtl gehört bereits seit 24 Jahren der Polizei an. Vor seinem Wechsel zur Polizeiinspektion Passau war er federführend mit dem Aufbau des Gemeinsamen Zentrums Passau beauftragt, wo die Bayerische Polizei, die Bundespolizei und die Österreichische Polizei unter einem Dach kooperieren. Ab 2017 fungierte Dichtl dort als Deutscher Koordinator. Darüber hinaus war er ins Polizeisachgebiet des bayerischen Innenministeriums abgeordnet. In seiner neuen Funktion will er einen Einsatzschwerpunkt auf die Bettlerbanden legen und gegen diese auch verstärkt vorgehen.

Zurück nach Oben