english français

Grenzenlos lebenswert

Ehrenbürger Dr. Glück verstorben

25.03.2009 - Passau trauert um seinen Ehrenbürger Dr. Gebhard Glück Die Stadt Passau trauert um ihren Ehrenbürger Dr. Gebhard Glück, der sich in vorbildlicher Weise über Jahrzehnte für die Belange der Stadt Passau und ihrer Bürgerschaft eingesetzt und insbesondere auch als Inhaber bedeutender politischer Ämter die Interessen seiner Heimatstadt engagiert und mit großem Erfolg vertreten hat. Oberbürgermeister

Passau trauert um seinen Ehrenbürger Dr. Gebhard Glück

Die Stadt Passau trauert um ihren Ehrenbürger Dr. Gebhard Glück, der sich in vorbildlicher Weise über Jahrzehnte für die Belange der Stadt Passau und ihrer Bürgerschaft eingesetzt und insbesondere auch als Inhaber bedeutender politischer Ämter die Interessen seiner Heimatstadt engagiert und mit großem Erfolg vertreten hat.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Dr. Gebhard Glück war eine der herausragendsten Persönlichkeiten der Passauer Nachkriegsgeschichte. Die Stadt Passau hat ihm Vieles zu verdanken. Insbesondere wäre das moderne Klinikum Passau ohne ihn nicht in der heutigen Größe und Bedeutung entstanden.“

Dr. Gebhard Glück gehörte von 1966 bis 1990 sowie von 1996 bis 2002 dem Passauer Stadtrat an. Daneben hatte er von 1970 bis 1998 einen Sitz im Bayerischen Landtag inne. Des Weiteren hat er sich in der Zeit von 1984 bis 1988 als Staatssekretär im Bayerischen Staatministerium für Arbeit und Sozialordnung und anschließend im Bayerischen Kultusministerium sowie von 1988 bis 1994 als Bayerischer Staatsminister für Arbeit und Soziales mit unermüdlichen Einsatz und großer Tatkraft um die Verbesserung der Lebensverhältnisse in unserer Region verdient gemacht.

Dr. Gebhard Glück hat sich nachdrücklich und erfolgreich für die Gründung der Passauer Universität eingesetzt. Seine Arbeit trug einen wesentlichen Anteil daran, dass Passau zu einer modernen und lebenswerten Universitätsstadt geworden ist. Besonders zu erwähnen ist seine Hilfe zu Erlangung einer optimalen staatlichen Förderung für den Bau der Entwässerungsanlage und für die Krankenhauserweiterung, ebenso wie für die Sanierung des Stadttheaters und der Redoutensäle.

In Würdigung seiner großen Verdienste hat die Stadt Passau Herrn Dr. Gebhard Glück im Jahr 1990 das Ehrenbürgerrecht als höchste Auszeichnung der Stadt verliehen.

Dr. Gebhard Glück ist des Weiteren Träger folgender Auszeichnungen:

Bayerischer Verdienstorden (1978)
Komptur des Päpstlichen Ritterordens vom Hl. Gregor den Großen
Bayerische Verfassungsmedaille 1981 in Silber, 1988 in Gold
Großes Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (1995)
Europa-Medaille (1998)
Bayerische Staatmedaille für soziale Verdienste (1999)
Kommunale Verdienstmedaille in Silber (1988)
Ehrenring der Stadt Passau (1983)

Zurück nach Oben