english français

Grenzenlos lebenswert

Riesengaudi beim Tischtennisturnier

07.03.2017 - Zwölf Teilnehmer kämpften um die Zeughaus-Krone

Stolz stellten sich Alex Siedenhans (Foto, Mitte), Moody Teba (rechts) und Mahmoud Teba zum Siegerfoto auf.
Tischtennisturnier Zeughaus

 Bereits zum sechsten Mal war das städtische Jugendzentrum Zeughaus Schauplatz eines Tischtennisturniers. Insgesamt zwölf Teilnehmer lieferten sich spannende Matches, um sich die „Zeughaus-Krone“ zu sichern. Am Ende hatte Alex Siedenhans die Nase vorn. Die weiteren Stockerlplätze belegten die Brüder Moody und Mahmoud Teba. Alle Drei konnten sich über einen Pokal freuen, Urkunden gab es für alle Akteure.

Die Stimmung bei den Zuschauern war bestens. Dafür sorgten nicht zuletzt die Jugendlichen der Lebenshilfe Passau für Menschen mit Behinderung und der K-Schule Don Bosco, die ohnehin Stammgäste im Zeughaus sind. Darüber freuten sich die Verantwortlichen ebenso wie über die Tatsache, dass junge Menschen mit Migrationshintergrund am Turnier teilnahmen. Einmal mehr wurde somit der integrative Charakter des Zeughauses auf allen Ebenen unter Beweis gestellt.

Zurück nach Oben