english français

Grenzenlos lebenswert

Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes

16.02.2018 - Öffentlichkeitsbeteiligung noch bis Mittwoch, 07.03.2018

Schild Bahn

Das Eisenbahn-Bundesamt ist gemäß § 47 des Bundesimmissionsschutzgesetzes für die Umsetzung der Umgebungslärmrichtlinie in Form eines bundesweiten Lärmaktionsplans für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes zuständig. Im August 2017 hatten betroffene Bürgerinnen und Bürger erstmals die Möglichkeit an diesem Prozess teilzunehmen.

Die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung läuft 

bis Mittwoch, 07.03.2018,

und bietet die Gelegenheit, dem Eisenbahnbundesamt eine Rückmeldung zum Prozessablauf selbst und zum Lärmaktionsplan Teil A zu geben. Der daraus hervorgehende Lärmaktionsplan Teil B wird Mitte des Jahres 2018 veröffentlicht. Die Beteiligungsplattform kann unter dem Link www.laermaktionsplanung-schiene.de erreicht werden.

Zurück nach Oben