english français

Grenzenlos lebenswert

Stadt baut Straßenbeleuchtung in Wörth aus

10.09.2019 - 20 Leuchten sorgen für mehr Übersicht und Sicherheit

Oberbürgermeister Jürgen Dupper besichtigt gemeinsam mit Florian Landgraf, stellvertretender Dienststellenleiter Straßen- und Brückenbau, und Stadtwerkemitarbeiter Ingo Kuppler die Baustelle in Wörth.
Stadt baut Straßenbeleuchtung in Wörth aus

Durch die Weiterentwicklung des Gewerbegebietes im Stadtteil Maierhof hat sich auch das Verkehrsaufkommen in Wörth verändert. Um die infrastrukturellen Gegebenheiten dieser Entwicklung anzupassen, hat die Stadt Passau damit begonnen, die Straßenbeleuchtung in Wörth auf eine Länge von ca. 600 m auszubauen. Oberbürgermeister Jürgen besichtigte die Baustelle.

„Viele Fußgänger und Radfahrer nutzen Wörth als Verbindung zwischen Schalding links der Donau und Maierhof, ist dieser Abschnitt schließlich auch Teil des Donau-Radwegs. Das sich die Situation dort in den letzten Jahren deutlich verändert hat, ist es insbesondere wichtig notwendige Vorkehrungen zutreffen. Mit der Realisierung der Straßenbeleuchtung in Wörth können wir für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen und damit einem lang gehegten Wunsch der Bevölkerung Rechnung tragen“, so das Stadtoberhaupt.

Im Rahmen der Ausbauarbeiten werden 20 Leuchten in Wörth zwischen Hausnummer 13 und der Staatsstraße ST2125 installiert sowie die notwendigen Stromleitungen verlegt. Für die Maßnahme sind im Haushalt 100.000 € vorgesehen.

Ebenso konnten in diesem Jahr die Restarbeiten für die verkehrsberuhigenden Maßnahmen in diesem Bereich abgeschlossen werden. Durch die Verkehrsinsel bei der Zufahrt Wörth / Maierhof und der Straßenverengung in Wörth Richtung Donauwiese wird der herrschende Verkehr entschleunigt.

Zurück nach Oben