english français

Grenzenlos lebenswert

Offizieller Spatenstich für die Erschließungsarbeiten am Gütlbauerweg

04.08.2018 - Fertigstellung voraussichtlich Ende November 2018

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (7. von rechts) gemeinsam mit Vertretern der Stadtratsfraktionen, der Verwaltung, der Planungs-und Baufirmen sowie weiterer Gäste
Spatenstich Gütlbauerweg

Die Stadt Passau beginnt mit den Erschließungsmaßnahmen zum Ausbau des neuen Baugebiets am Gütlbauerweg, um die Voraussetzungen zum Verkauf der Baugrundstücke im 1. Halbjahr 2019 zu schaffen. Zum Start der Erschließungsarbeiten nahm Oberbürgermeister Jürgen Dupper mit Vertretern der Stadtratsfraktionen, der Verwaltung und der beteiligten Planungs- und Baufirmen den offiziellen Spatenstich vor.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Gerade in Hinblick auf den demographischen Wandel ist die Schaffung von bezahlbaren Wohnraum eine zentrale städtische Aufgabe. Ich bin deshalb sehr erfreut, dass wir heute mit den Erschließungsarbeiten des neuen Baugebiets am Gütlbauerweg beginnen und die Grundstücke im nächsten Jahr zu familienfreundlichen Konditionen angeboten werden können.“

Das Baugebiet umfasst insgesamt ca. 1,8 ha mit 31 Bauparzellen und ca. 0,58 ha Mischgebietsflächen. Bei der Vergabe der Grundstücke soll das Einheimischenmodell Anwendung finden. Damit soll einkommensschwächeren und weniger begüterten Personen der Erwerb von Wohnraum durch angemessene Grundstückspreise ermöglicht werden. Die Vergabekriterien und der Verkaufspreis sollen voraussichtlich Ende dieses Jahres vom Ausschuss für Bauen und Liegenschaften beschlossen werden.

Die Fertigstellung der Erschließung erfolgt voraussichtlich Ende November 2018. Die gesamten Kosten für Kanal-und Straßenbauarbeiten belaufen sich auf etwa 900.000 Euro.

Zurück nach Oben