english français

Grenzenlos lebenswert

Pflicht zum Heckenschnitt an öffentlichen Verkehrswegen

25.10.2017 - Information für Grundstücksbesitzer

Altes Rathaus

Die Stadt Passau macht darauf aufmerksam, dass Grundstücksbesitzer verpflichtet sind, ihre Hecken, Sträucher und Bäume an öffentlichen Verkehrswegen zurück zu schneiden, wenn sie über die Grundstücksgrenze hinaus wuchern.

Kommt jemand dieser Pflicht nicht nach, wird er in der Regel mündlich und nötigenfalls auch schriftlich durch die Stadt Passau dazu aufgefordert.

Unabhängig davon werden Grundstücksbesitzer darauf hingewiesen, dass sie im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht haftungsrechtlich belangt werden können, sollte es aufgrund mangelnder Pflegemaßnahmen zu Unfällen kommen.

Bei umfangreichen Rückschnittmaßnahmen, also Maßnahmen, die über das Zurückschneiden von in den öffentlichen Raum ragenden Ästen hinausgeht, ist zu beachten, dass dies per Gesetz auf die Zeit zwischen 01.10. bis 28.02. eines Jahres beschränkt sind. Hecken in der freien Natur dürfen hingegen gar nicht entfernt werden. Außerdem sind artenschutzrechtliche Vorgaben ganzjährig zu beachten.

Im Zweifelsfall berät Sie gerne die untere Naturschutzbehörde der Stadt Passau unter der
Tel.-Nr. 0851 / 396 - 486.

Zurück nach Oben