english français

Grenzenlos lebenswert

Verkehrserhebung auf der Schanzlbrücke

23.02.2018 - Videoaufzeichnung unter Wahrung des Datenschutzrechts

Schanzlbrücke

An den Knoten Schanzlbrücke-Nord und Schanzbrücke-Süd wird vom 27. Februar bis 1. März 2018 eine Verkehrserhebung durchgeführt. Die Stadt Passau hat dafür eine Firma beauftragt, die an den beiden Punkten Videoaufzeichnungen vornimmt und im Anschluss einen Tagesgang grafisch und tabellarisch auswertet. Der Datenschutz wird dabei gewährleistet, in den Aufnahmen werden weder Personen noch amtliche Kennzeichen identifizierbar sein. Derartige Erhebungen dienen der Erfassung der aktuellen Verkehrssituation und sind somit Grundlage für eine wirtschaftliche und gezielte Verbesserung von Verkehrsverbindungen.

Analysen der Verkehrssituation nimmt die Stadt Passau regelmäßig im gesamten Stadtgebiet vor, um bei Bedarf Optimierungsmaßnahmen prüfen und veranlassen zu können.

Zurück nach Oben