english français

Grenzenlos lebenswert

Neues Vereinsheim für den VfB Passau-Grubweg

21.05.2019 - Stadt Passau unterstützt Verein

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (4.v.l.) freut sich mit Markus Rohmann (1. Vorstand, 3.v.l.) und Markus Mayerhofer (2. Vorstand, 2.v.r.) sowie v.l. Architekt Jürgen Wohlmaier, Gisela Laeschke, Thomas Siglmüller und Birgit Pichert über den Start der Maßnahme.
Spatenstich neues Vereinsheim VfB Passau-Grubweg

Auf der Sportanlage des VfB Passau-Grubweg e.V. wird ein neues Vereinsheim errichtet.
Zum Start der Maßnahme hat Oberbürgermeister Jürgen Dupper mit Vereinsvertretern um Vorstand Markus Rohmann sowie dem Architekten des Neubaus, Jürgen Wohlmaier, dieser Tage den offiziellen Spatenstich vorgenommen.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Die Errichtung eines neuen Vereinsheims auf der Sportanlage des VfB Passau-Grubweg stellt eine große Bereicherung für das Vereinsleben dar. Das künftige Gebäude mit Blick auf beide Fußballplätze des Vereins wird die schöne Entwicklung der Sportanlage Grubweg abrunden.“

Unterstützt wird das Vorhaben durch einen Zuschuss der Stadt Passau in Höhe von rund 52.000 €, wofür sich Markus Rohmann herzlich bedankte. Der Restbetrag muss in Eigenleistung erbracht werden. Mit der Fertigstellung wird im Frühjahr 2020 gerechnet.

Entsprechend der Anregung des VfB Passau-Grubweg wird das Vereinsheim auf einer direkt an den Kunstrasenplatz angrenzenden Fläche gebaut. Hierfür war eine Bebauungsplanänderung erforderlich. Der Stadtrat der Stadt Passau hat am 18.06.2018 auf Empfehlung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Verkehr die 6. Änderung des Bebauungsplans „Schneckenberg-Nord“ beschlossen und damit den Weg für die Maßnahme bereitet.

Für das Grundstück wird seitens der Stadt Passau als Grundstückseigentümerin ein Erbbaurecht an den VfB Passau-Grubweg vergeben.

Zurück nach Oben