english français
  • auf dem Messeplatz Kohlbruck vom 28.04. - 07.05.2017

Grenzenlos lebenswert

„Lokalrunde“ im Jugendzentrum Zeughaus

07.03.2017 - Neue Konzertreihe startet am Samstag, 11.03.2017 um 20 Uhr

Lokalrunde Zeughaus

Das Jugendzentrum Zeughaus bietet eine neue Konzertreihe für einheimische Bands und Künstler. Die „Lokalrunde“ startet am Samstag, 11.03.2017 ab 20 Uhr mit MICHAEL AMMON (Pop/Passau), DOPEY (Punkrock/Deggendorf) und M.O.M. (Indie-Alternative/Passau).

Das Format „Lokalrunde“ gibt einheimischen Musikern eine gemeinsame Bühne: ob etablierte Bands oder Jungspunde, ob Punk oder Pop – alles kann, nichts muss! Für einen schlanken Eintrittspreis in Höhe von 5,00 Euro können die Besucher die Vielfalt der heimischen musikalischen Jugendkulturen erfahren und entdecken.

MICHAEL AMMON:
Mit markanter Stimme und deutschsprachigen Texten voller Sehnsucht und Hoffnung gehen die Songs des Passauer Künstlers Michael Ammon unter die Haut. Als Frontmann der Bands MAO-A und Ushi Rotlicht stand er schon auf den großen Bühnen mit Künstlern wie Max Herre, Revolverheld und Peter Brugger von Sportfreunde Stiller. Mit seinem aktuellen Projekt hat er sich nun der innovativen, authentischen Popmusik verschrieben.

DOPEY:
Die Geschichte von DOPEY begann vor drei Jahren in Deggendorf. Alle vier Musiker der Band bewegen sich in verschiedenen Genres, was einen ganz eigenen Musikstil hervorbringt. Viele Fans beschreiben ihn als Punkrock, mit Einflüssen von Metal und guter alter Rockmusik. Egal wie: die vier sympathischen Burschen freuen sich darauf, live zu spielen und ihre gesamte Energie zu präsentieren.

M.O.M:
M.O.M. ist eine junge Band mitten aus Passau. Gitarre, Bass, Drums und Gesang - keine große Show, keine hundert Effekte und keine Synthis einfach nur Musik, die der Band Spaß macht und auch den Leuten, die sie hören. Junger, melancholischer Indie-Alternative, zum ersten Mal direkt vom Zeughaus-Proberaum auf die große Bühne des Jugendzentrums.

Zurück nach Oben